Die Töne TORA'AN'TARIA beinhalten Energien der Neuen Zeit und bedeuten „Gottes Schöpfungston”.

Mit der Wirkung von TORA'AN'TARIA wird unser Chakrasystem in den Energien verändert und dem 

Fluss der Neuen Zeit angepasst.

 

Das Wurzelchakra wird aufgrund einer strukturellen Veränderung zum EDINAA - Chakra.

Somit können sich kollektive Energien, die uns belasten, nicht mehr anhaften.

Weiters bildet sich um jedes Chakra eine goldene Koronaschicht.

Durch diese Korona werden alle Attribute, die einem Chakra zugehörig sind, genährt und ausgedehnt.

Das wiederum hat zur Folge, dass das gesamte Chakrasystem  gestärkt und geschützt wird.

Außerdem ermöglicht die goldene Korona das „Goldene vereinigte Chakra”, ein Zustand des Friedens und der bedingungslosen Liebe.

Den Chakren werden keine Farben mehr zugeordnet, da Farben Schwingungen sind und diese sich derzeit ständig verändern.

 

Die Einweihungen und die Energien der Mandalas, mit denen die Chakren an die Neue Zeit angepasst

werden, sind hochenergetisch.

1.Sitzung:

- Einweihung in die Energie TORA'AN'TARIA

- Einweihung in das EDINAA - Chakra

- Ausdehnung und Nährung der Chakren 1 bis 3

Dauer der Sitzung: 1,5 Stunden

Energieausgleich: 60 €

 

2.Sitzung:

- Ausdehnung und Nährung der Chakren 4 bis 7

- Einweihung in das „Goldene vereinigte Chakra”

Dauer der Sitzung: 1,5 Stunden

Energieausgleich: 60 €

Das Chakrasystem der Neuen Zeit

TORA'AN'TARIA